8086c910dd170333b3bd565b7041f984.png
index.png

Rassestandard

  1. Verwendung:

    • Er ist ein leicht zu führender Hüte- und Wachhund. Ins Stadtleben versetzt ist er sein sehr guter Begleithund

  2. Klassifikation FCI:

    • Gruppe 1, Hüte- und Treibhunde, ausgenommen Schweizer Sennenhunde; Sektion 1, Schäferhunde ohne Arbeitsprüfung

  3. Allgemeines Erscheinungsbild:

    • Der Polnische Niederungshütehund ist ein Hund von mittlerer Größe, gedrungen, kräftig, muskulös, mit langem dichtem Fell. Gut gepflegt gibt ihm sein Haarkleid ein anziehendes und interessantes Aussehen

Polish-Lowland-Sheepdog-History-06-2.jpg

Historie

In alten überlieferten Texten, ist die Rede von Hüte- und Hirtenhunden, die mittelgroß,intelligent ,sowie dicht und rauh behaart waren.Hunde diesen Types fand man überall in Osteuropa bis hinein nach Asien.
Man kann sicher annehmen, das sie die Vorfahren unseres Polski Owczarek Nizinny - Polnischer Niederungshütehund.


Seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts wurde begonnen in Polen einen Hund mit diesem Erscheinungsbild und Wesen reinrassig zu züchten.
Die ersten wirklichen Zuchterfolge konnten zwischen den beiden Weltkriegen festgeschrieben werden.
Während des Zweiten Weltkrieges wurden diese Anfänge völlig zu Nichte gemacht.
Nur wenige Hunde aus der Anfangszeit konnten bei den Bauern überleben.


Zwei Frauen schufen die Grundlagen für die Zucht neu. Elzbieta Kusionowicz und Dr. Danuta Hryniewicz.
Aus dem Zwinger "z Kordegardy" von Frau Doktor Hryniewicz kam dann auch der Rüde "Smok"der zum Leitbild für den 1959 herausgegebenen Rassestandart wurde.

 

1963  fand die Rasse dann ihre offizielle internationale Anerkennung
durch die FCI, die Federation Cynologique International.

P1030474_thumb_4b336co7_edited_edited.jp

 

"von lebhaftem, aber gemäßigtem Temperament, wachsam, wendig, intelligent, ausgestattet mit gutem Gedächtnis und vortrefflicher Aufnahmebereitschaft. Er ist wiederstandsfähig gegenüber ungünstigen klimatischen Gegebenheiten."

(FCI-St. Nr. 251)

Erfahrungsgemäß sind die meisten PON´s zurückhaltend gegenüber Fremden. Er ist ein in der Wohnung eher ruhiger Hund, kann aber die Türklingel durchaus gut ersetzen. Als Hütehund braucht er unbedingt körperliche und geistige Auslastung. Er ist ein Kumpel für lange Spaziergänge und findet Freude an jeder Art von Hundesport (Agility, Dogdance, Obedience, Mantrailing, Hoopers, Turnierhundesport, Fährtensuche  und, und, und...)
Eine liebevoll-konsequente Erziehung durch aktive Menschen sorgt für ein perfektes Hundeleben.

Charakter

IMG_20191103_112955.jpg

Fellpflege